Willkommen – Naturheilkunde – Homöopathie

ENGLISH

Atem

AtemAtem ist Leben.
Und Atem kann Medizin sein.
Eine Medizin, die wir immer dabei haben und die sehr effektiv bei Stress und Schmerz ist.

Je höher unser Stresspegel ist, desto flacher atmen wir in der Regel. Und das, obwohl wir wissen, dass zum Beispiel jeder Frau im Geburtsvorbereitungkurs beigebracht wird, sich durch die Wehen ‚durchzuatmen‘.  Es sollte also genau umgekehrt sein – dass wir mehr atmen, wenn es uns nicht gut geht.
Leider ist das selten der Fall, da uns nicht nur akute Aufregung den Atem nehmen kann, sondern sich auch negative Erfahrungen und Emotionen dauerhaft nachteilig auf unser generelles Atemmuster auswirken können.

Mit einfachen Techniken können wir zum Beispiel lernen, unser Zwerchfell zu entspannen und die Atemhilfsmuskulatur zu aktivieren, damit wir wieder tief in den Bauch atmen können.
Die tiefe Bauchatmung kann entspannend, belebend und regenerierend wirken.

Bewusstes Atmen bringt uns ins Hier und Jetzt.
Und nur im Hier und Jetzt kann Heilung stattfinden.

Emotionen und Erinnerungen aus der Vergangenheit können während dem Atmen hochkommen. Wenn wir sie vorbeiziehen lassen, ohne auf sie zu reagieren und uns wirklich auf den Atem im Hier und Jetzt konzentrieren, können sie ihren nachteiligen Einfluss auf uns verlieren. Unser Atemverhalten kann sich so nachhaltig verbessern.